News - Sozialgesetzgebung 2013 / 2014

12. Dezember 2014:

AVED- und IHK-Empfang zum Jahresende 2014.
Gastredner : Dr. Heinz Dürr
Die Ansprachen stehen auf Anfrage zur Verfügung

30. Oktober 2014:

Vortrags- und Diskussionsabend:
"Die Begründung von arbeitsrechtlichen Kündigungen - das Kollektivabkommen Nr. 109 vom 12.02.2014"

Die Kündigung von Arbeitsverträgen ist seit dem 1. Januar 2014 einer neuen Gesetzgebung unterworfen. Seitdem stellt sich die Frage, wie Kündigungen vom Arbeitgeber zu begründen sind. Die genauen Konturen dieser Verpflichtung sind mit einem Kollektivabkommen vom 12. Februar 2014 festgelegt worden. Über diese neue Regelung, die seit dem 1. April 2014 in Kraft ist, referierte Rechtsanwalt Guido Zians aus Sankt Vith.

> zum Vortrag

16. September 2014:

Das Positionspapier der AVED mit den aus Sicht der DG-Arbeitgeber wesentlichen Schwerpunktthemen vor dem Hintergrund der neuen Legislaturperiode 2014-2019 liegt vor. Dieses Dokument unfasst einerseits eine Kurzdarstellung der Kernaussagen (Seite 2 und 3) sowie ab Seite 4 eine ausführliche Darstellung der Arbeitgeber-Prioritäten.

Präsident Ludwig Henkes und Geschäftsführer Volker Klinges hatten am 29. August bzw. am 15. September 2014 die Gelegenheit, Ministerpräsident Oliver Paasch bzw. Ministerin Isabelle Weykmans die Forderungen und Wünsche des Verbandes und der Mitglieder vorzutragen und gemeinsam zu diskutieren.

> Positionspapier des AVED

20. März 2014:

Die Arbeitgeberverbände der Euregio Maas-Rhein, u.a. der AVED, organisierten einen Betriebsbesuch bei der Firma H. Essers NV in Genk.

Essers, mit 25 Niederlassungen in 11 Ländern, bietet Lösungen für die europäische Transportnachfrage in Kombination mit integrierten logistischen Dienstleistungen an. Das Unternehmen beschäftigt ca. 3.200 Arbeitnehmer und erzielte 2012 einen Umsatz von über 410 Mio. Euro.  Rund 40 Unternehmer aus der Euregio nutzten dieses Angebot.

 

10. Februar 2014:

Vortrags- und Diskussionsabend "Einheitsstatut Arbeiter und Angestellte"

Rechtsanwalt Guido Zians aus Sankt Vith referierte über die seit 1. Januar 2014 vorgesehenen Änderungen.  Hierbei kamen nachfolgende Themen zur Sprache : neue Kündigungsfristen für neue Arbeitsverträge und Übergangsbestimmungen (Anwendung der neuen Regeln für laufende Verträge), Abschaffung der Probezeit, Abschaffung des Karenztages sowie die Urlaubsgeldregelung.

> Das Einheitsstatut – Der Vortrag als PDF, 32 A4-Seiten zum Downloaden

18. Dezember 2013:

IHK und AVED-Empfang zum Jahresende 2013

Optimismus steckt auch AVED und IHK an

Beim Jahresendempfang der ostbelgischen Industrie- und Handelskammer und des hiesigen Arbeitgeberverbandes dominierte eine recht optimistische Stimmung.
Gastredener war Pater Hermann-Josef Zoche aus Bayern: Es ging um das wahre, dauerhafte Glück. Um Ethik, um Sinn im Handeln und den Sinn des Lebens. Ein ernstes, aktuelles Thema, in freier Rede, gespickt mit vielen humoristischen Einlagen.
Pater Zoche ist nicht nur Theologe und Philosoph, sondern auch Wirtschafts-und Sozialwissenschaftler, Buchautor und Managementtrainer.

Elly Brandt schreibt in Ihrem Beitrag im Grenz-Echo vom 24.12. 2014

Es sprachen

Robert Mockel:
In Belgien belebt sich nach einer sehr schwachen Wachstumsentwicklung im ersten Halbjahr 2013 die Wirtschaftstätigkeit
unter dem Einfluss einer allmählichen Erholung der Inlandsnachfrage und eines steigenden Ausfuhrwachstums.
> Die Rede im Wortlaut

Ludwig Henkes:
Unsere Gesellschaft neu erfinden, Kapitalismus und Solidarität versöhnen, Angebote und Chancen für wenig Begabte schaffen - wird eine der großen Herausforderungen bleiben. Wir (Unternehmer) dürfen uns fragen, welchen Beitrag wir leisten können und was uns persönlich antreibt und motiviert.
> Die Rede im Wortlaut

22. November 2013:

Neue Mitglieder

seit Anfang dieses Jahres können wir 27 neue Mitlieder in unserer Vereinigung willkommen heißen.

> Die neuen AVED-Mitglieder

19. November 2013:

Autonomieerweiterung der DG - Chancen und Risiken für den Wirtschafts- und Arbeitsstandort DG

Der Vortrags- und Diskussionsabend war mit rund 80 Teilnehmern aus Wirtschaft und Politik im Ambassador-Hotel in Eupen gut besucht.  
Im Anschluss an das Impulsreferat von Ministerpräsident Karl-Heinz Lambertz tauschten sich die Unternehmer Ritter Yves Noël (NMC, Eynatten), Alain Faymonville (FAYMONVILLE AG, Büllingen) und AVED-Präsident Ludwig Henkes (CAPAUL AG, Eupen) sowie ADG-Direktor Robert Nelles und Ministerpräsident Lambertz unter der Moderation von BRF-Journalist Olivier Krickel zu diesem Thema aus.  

> Einige Eindrücke im Bild (Fotos Roland Hagelstein)......

> Das  GrenzEcho berichtet ins seiner Ausgabe vom 21.11.2013
   (Ein Beitrag von Partrick Bildstein mit Fotos von Helmut Thönnissen)
-- Seite als PDF
-- Online-Version

> BRF-Blickpunkt vom 20.11.2013  als Video (Ein Beitrag von Anne Kelleter und Bernd Weishaupt (Kamera)

4. November 2013:

Sozialgesetzgebung: Entwicklungen November 2013

Informationen zu aktuellen Entwicklungen in der belgischen Sozialgesetzgebung:

> Sozialges.66-2013 : Indexentwicklung des Monats Oktober 2013
> Sozialges.67-2013 : FEB – Modernisation du droit du travail – Nouveau régime des heures supplémentaires – Loi du 17 août 2013 relatif à la modernisation du droit travail et portant dispositions diverses
> Sozialges.68-2013: FEB – Introduction d’un statut unique entre ouvriers et employés en ce qui concerne les délais de préavis et le jour de carence – aperçu de l’avant-projet de loi
> Sozialges.69-2013: GroupS – Occupation transfrontalières : nouvelle application en ligne en cas d’activités simultanées dans plusieurs pays
> Sozialges.70-2013: GroupS – Pas de précompte professionnel pour les jeunes travailleurs pendant le dernier trimestre 2013 Sozialges.76-2013 : FEB – Budget 2014 : les mesures prises en faveur de la relance

23. Oktober 2013:

Königspaar zu Besuch in Eupen – Festakt zu 40 Jahren DG-Autonomie

„Auch unsere kleine Gemeinschaft muss dem weltweiten Wandel Rechnung tragen, wenn sie über die Zukunft unserer Region nachdenkt. (...) Unser gemeinsames Ziel sollte die Schaffung passender Voraussetzungen für zukunftssichere Arbeitsplätze sowie wettbewerbsfähige Betriebe sein.“
Ludwig Henkes, Vorsitzender des AVED, Gastredner beim Festakt im Parlament

> Die Rede im Wortlaut
> Der Festakt im BRF-Blickpunkt (Video)

 



<< zurück
Ostbelgien